Schuljahr 2017/18

Schuljahresabschluss mit RSDS-Finale

Die Verabschiedung der SchülerInnen der Klasse 10 fand am Dienstag statt. Hier wurden in einer kleinen Feierstunde die Abschlusszeugnisse überreicht.

Zum Abschluss des Schuljahres fand das RSDS-Finale  am letzten Schultag statt. Die drei Finalisten, die im Vorentscheid den Recall-Zettel bekommen hatten, haben die Zeit vom Frühlingsfest genutzt, um einen neuen ACT einzustudieren. So zeigte die Theater-AG eine Version des Froschkönigs, die Akrobatik-AG zeigte neue Figuren und das Gesangstrio präsentierte eine Ballade. Alle Aktiven waren mit Freude dabei und überzeugten auch die Jury, die die schwierige Aufgabe hatte, einen Sieger zu  küren.

Die Sieger in diesem Jahr: die Akrobatik-AG

Die SchülerInnen der Abschlussklasse übergaben der Schulgemeinschaft den neu gestalteten Schulgarten mit dem Barfußpfad, der gleich von vielen SchülerInnen ausprobiert wurde.

 

Schwimmlager im Stadtbad Nauen

Die Klasse 3/4 hat vom 18.06 – 29.06.18 einen Schwimmkurs im Stadtbad Nauen durchgeführt.

Zuerst haben wir mit Hilfe von Schwimmhilfen das Brustschwimmen erlernt. Später übten einige Schüler ohne Schwimmnudeln und nach zwei Wochen legten wir die Schwimmprüfung ab. Von 14 SchülerInnen haben 7 Kinder das Seepferdchen geschafft. Toll was! Und das obwohl wir auch kühle Tage dabei hatten und nur wenig im Wasser sein konnten. Die anderen Kinder üben im Sommer weiter und bekommen vielleicht im nächsten Jahr das Seepferdchen überreicht.

 

Fahrschulprojekt und Schwimmlager

Für die Klasse 9/10 findet im Moment das Fahrschulprojekt statt. Dazu kommt ein Fahrlehrer zu uns in die Schule um mit den SchülerInnen zu arbeiten. Auch die Klasse 3/4 hat jeden Tag einen wichtigen Programmpunkt. Es geht ins Stadtbad Nauen ins Schwimmlager.

Sportfest

Am 15. Juni fand das Sportfest statt. Gut gelaunt und in Sportkleidung ging es zum Sportplatz der Graf-von-Arco-Schule.  In den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Wurf und einem längeren Lauf gaben die Schülerinnen und Schüler ihr bestes.

 

Ein aufregender Tag der Klasse 3/4

Der 7. Juni war für die Klasse 3/4 ein toller, aber auch langer Tag. Es ging zur Feuerwache Nauen, Karls Erlebnisdorf und dann zurück zur Schule zur Übernachtung.

Genaueres findet Ihr auf der Klassenseite.

Die Klassenfahrt nach Dresden

Die Klasse 9/10 hat Berichte über ihre Klassenfahrt nach Dresden geschrieben. Ihr findet sie auf der Seite der Klasse.

 

Frühlingsfest mit RSDS

Jährlich am Mittwoch vor Himmelfahrt findet unser Frühlingsfest mit dem RSDS-Ausscheid (Regenbogenschule sucht den Superstar) statt. Auch in diesem Jahr haben sich wieder einige SchülerInnen unserer Schule um den Titel „Superstar“ mit Singen, Tanzen, sportlichen Übungen u.s.w. beworben.

Während sich die dreiköpfige Jury beritt, wurden wieder Lobe für besondere Leistungen verteilt. Auch die Auswertung des Mathe- und Gedichtswettbewerbs fanden statt.

Nach eingehender Beratung vergab die Jury die Recall-Zettel für die Akrobatiknummer, die Theateraufführung und eine Gesangsnummer. Der Endausscheid findet am Ende des Schuljahrs statt.

Im Anschluss an RSDS ging es mit Spiel und Spaß bei schönen, sonnigen Wetter auf dem Schulhof weiter. Es konnten Geschicklichkeits- und Wurfspiele durchgeführt, große Seifenblasen gemacht, auf eine Torwand geschossen werden und vieles mehr.

Ein großes Kuchen-, Obst- und Süßigkeitenbuffet rundete den schönen Tag ab. Allen Eltern, die an der Vorbereitung beteiligt waren herzlichen Dank.

 

Grünes Klassenzimmer

Am Donnerstag, den 3. Mai, waren die Klassen 3/4 und 5/6 in Paaren-Glien zum „grünen Klassenzimmer“. Die SchülerInnen der Klasse 3/4 beschäftigten sich mit der „Gesunden Ernährung“ und die andere Klasse fuhr in den Wald und ihnen wurde etwas zum Thema „Forstwirtschaft“ erklärt. Besonderen Spaß machte auch die Fahrt mit dem Shuttle, bei der uns die Tiere des MAFZ gezeigt wurden. Der Fahrer Ingo hatte für alle einen lustigen Spruch.

Zum Schluss konnten wir auch noch den Wasserspielplatz nuten, denn wir hatten tolles Wetter mit viel Sonnenschein.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Fußball-AG

Zum zweiten Mal infolge hat unser Fußballteam den Stadtmauerpokal in Rathenow gewonnen.

Mathewettbewerb

Am 13.04.18 findet wieder der Mathewettbewerb für alle Klassen statt.

 

Schülerbetriebspraktikum

Am 16.4.18 starten die SchülerInnen der Klasse 8/9 ins Betriebspraktikum. In den folgenden zwei Wochen schnuppern sie in verschiedene Berufe rein.

Mediationsausbildung

Am 12.03.18 findet für einen Teil der SchülerInnen der Klassenstufen 7 und 8 ein weiterer Teil der Mediationsausbildung mit Frau Ortmann und Frau Kadasch statt.

 

Fasching und Disco

Am Dienstag, den 13.02.18 war es wieder soweit. Die Klassen 3 -6 feierten am Vormittag Fasching. Die verkleideten SchülerInnen und Lehrer spielten verschiedene Spiele und hatten dabei viel Spaß. Auch der Faschingsruf „Nauen hinein“ durfte dabei nicht fehlen.

Am späten Nachmittag war dann für die älteren SchülerInnen eine Disco organisiert worden. Es durfte gelacht und getanzt werden. Auch für das leibliche Wohl wurde selbstverständlich gesorgt. Wie schon am Morgen herrschte auch hier eine ausgelassene Stimmung.

 

Artikel der Klasse 3/4:

Besuch der Feuerwache Nauen, Ausflug zu Karls Erlebnisdorf und Übernachtung

Am 7. Juni war die Klasse zur Brandschutzbelehrung in der Feuerwache Nauen. Wie immer zeigte uns Herr Nagel Gefahren mit und ohne Feuer auf. Sehr interessant fanden wir die beiden „Gefahrenhäuser“, an denen wir unsere Kenntnisse üben konnten.

An diesem Tag fuhren wir auch noch zu Karls Erlebnisdorf nach Elstal, um dort zu spielen und uns einiges anzusehen, wie die Bonbon- und Chipsherstellung. Fünf mutige Schüler von uns probierten die neue Achterbahn aus. Sie hatten großen Spaß dabei.

Abends übernachteten wir dann in der Schule. Es wurde sehr, sehr spät bis alle eingeschlafen waren. Am nächsten Morgen gingen wir, nach dem Aufräumen, noch in der Kinderoase frühstücken. Es war wieder ein sehr umfangreiches und leckeres Buffet für uns aufgebaut. Vielen Dank dafür!

 

Besuch in der Buchhandlung am 18.04.18

Heute besuchten wir in der Buchhandlung „Theodor-Körner-Buchhandlung“. Dort lösten wir die Gutscheine der Stiftung Lesen ein, die es anlässlich des Welttages des Buches gab. Wir erhielten das Buch „Ich schenke dir eine Geschichte: Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“.

Fahrradparcour

Am Dienstag, den 10.04.18 hat die Verkehrswacht mit uns, den Klassen 3/4 und 5, einen Fahrradparcour durchgeführt. Die Klasse 5 hat sich so intensiv auf die praktische Radfahrprüfung vorbereitet, die am 23.4.18 stattfindet.

 

Osterprojekt

Vor den Osterferien haben wir, die Klasse 3/4, ein Osterprojekt durchgeführt. Wir haben Osterhasen, Eierbecher und ein Osternest aus verschiedenen Materialien hergestellt. Ein Höhepunkt war das Suchen der Osterkörbchen. Der „Osterhase“ hat sie so gut versteckt, dass manche Kinder ganz schön lange suchen mussten. Schön war auch das Osterfrühstück in der Kinderoase, das die Mitarbeiter immer sehr liebevoll vorbereiten.

 

Fasching

Wie es an unserer Schule Tradition ist, feierten wir Fasching. Am Veilchendienstag feierten wir gemeinsam mit der Klasse 5/6. Wer Lust hatte, durfte sich selbstverständlich verkleiden. Es gab verschiedene Spiele und natürlich flogen auch Bonbons durch die Luft. Der Nauener Faschingsruf „Nauen hinein“ gehört natürlich auch dazu. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Wir hatten viel Spaß an diesem Tag.

 

Artikel der Klasse 5/6:

Fahrradparcour und Radfahrprüfung

Am Dienstag, den 10.04.18 hat die Verkehrswacht mit uns, den Klassen 3/4 und 5, einen Fahrradparcour durchgeführt. Wir haben uns so intensiv auf die praktische Radfahrprüfung  vorbereitet, die am 23.4.18 stattgefunden hat.

 

Welttag des Buches am 23.4.2018

Die Schülerinnen und Schüler (SuS) der Klasse 5/6 haben die Buchhandlung am 18. April 2018 in Nauen besucht und an einem Zirkeltraining vor Ort teilgenommen. Zum Welttag des Buches haben alle SuS ein Buch geschenkt bekommen. Das Buch wurde mit einem Gutschein eingelöst.

Der Titel des Buches ist „Ich schenk dir eine Geschichte – Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“. Die Autorin ist Sabine Zett. Das Zirkeltraining mit fünf Stationen beinhaltete die Themen des Buches, so dass beispielsweise das Wort „Halfpipe“ ergänzt werden musste. Das von den SuS ausgefüllte und mit einem Lösungswort beantwortete Aufgabenblatt soll von den Eltern unterschrieben werden. Die Schule gibt alle unterschriebenen Aufgabenblätter an die Buchhandlung zurück, weil die SuS bei einem Losverfahren ein weiteres Buch gewinnen können.

Das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte – Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ wird im Deutschunterricht gelesen.

 

Fasching

Gemeinsam mit der Klasse 3/4 feierten wir am Veilchendienstag Fasching. Gemeinsam wurde getanzt, Bonbons nachgejagt und verschiedene Spiele gespielt. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

Es hat viel Spaß gemacht.

 

Artikel der Klasse 7:

Wir machten uns in die Spur und fuhren mit dem Bus zu

„Komm auf Tour“

Am 11. April fuhren wir mit dem Bus nach Friesack.

Nachdem wir dort angekommen waren, wurden wir mit einem Film über unsere Zukunft informiert.

Spannend wurde es in den einzelnen Stationen.

Wir waren zuerst in der Station“ Sturmfreie Bude“.  Das war lustig. Wir mussten

Aufgaben aus dem täglichen Leben lösen. Danach besuchten wir die „Zeitmaschine“ und reisten in die Zukunft. Im „Labyrinth“ waren die Wege viel zu einfach.

Am „Lebensbaum“ war die Auswertung. Es war ein spannendes und lehrreiches Projekt.

 

Klasse 7 und Frau Stresow

 

Frühlingsgedicht

Es schneit und schneit

und trotzdem ist der Frühling nicht mehr weit.

O.weh, o.weh

ein kleiner Krokus schaut aus dem Schnee.

Das treibt die anderen Blümchen an,

sie wollen auch ans Licht heran.

Nun scheint die Sonne voller Übermut,

das tut den Blumen, Tieren und auch uns Kindern gut.

(Das Gedicht ist während der Deutschstunde am 07.03.18 entstanden)

Vorbericht – Komm auf Tour

Am 11.04.18 findet für die Klassen 7 wieder der Parcour „Komm auf Tour“ in Friesack statt. Dabei sollen die SchülerInnen ihre Stärken einschätzen lernen. Durch diesen handlungs- und erlebnisorientierten Parcour sollen sie frühzeitig in ihrer Berufsorientierung und Lebensplanung unterstützt werden.

Artikel der Klasse 7/8:

Komm auf Tour

Wir, die Schüler der Klasse 7, waren am 11.4.18 in Friesack bei „Komm auf Tour“. Dort lösten wir verschiedene Aufgaben, damit wir unsere Stärken besser kennen lernen.

 

Artikel der Klasse 8/9:

Aus den Betrieben

Seit dem 16.4.18 sind die Schülerinnen und Schüler nun in den Betrieben. Sie sehen nun den Alltag in den verschiedenen Berufsfeldern und werden ihre neuen Eindrücke bald hier schildern können.

Schülerbetriebspraktikum

Am 16.4.18 starten die Schülerinnen und Schüler ins Betriebspraktikum. In dieser Zeit schnuppern sie in verschiedene Berufe rein und sammeln Erfahrungen in der Berufswelt.

Artikel der Klasse 9/10:

Schnitt-Workshop

Till und Paulavom Büro Blau kamen zu uns, um die entstandenen Videos aus dem Praktikum zu bearbeiten.

Wir arbeiteten in kleinen Gruppen, d. h. wir schatuen die Fotos an, sortierten, kürzten und schnitten die Videos. Jeder überlegte sich einen Titel für seinen Film. Manche Schüler wählten eine Hintergrundmusik.

Sehr viel Freude hatten wir dann alle beim Anschauen der Filme. Vor allem konnten wir uns den Arbeitsplatz unserer Mitschüler vorstellen.

 

Klassenfahrt nach Dresden

Das Schuljahr neigt sich dem Ende und die Klassenfahrt nach Dresden stand vor der Tür. Auf diese Fahrt freuten wir uns schon sehr. Hier lest Ihr einige Berichte.

Am ersten Tag waren wir am Dresdener Zwinger. Danach haben wir eine Stadtrundfahrt durch Dresden gemacht. Im Anschluss haben wir Frauenkirche besichtigt. Mit dem Bus sind wir an der Elbe vorbei gefahren, über viele Brücken. Eine Brücke hieß „Blaues  Wunder“.

Wir betrachteten die Semperoper, viele weitere Kirchen und Schlösser und Wandfliesenbilder aus Meißner Porzellan. (Domenik)

Spaßbad in Dresden

An sich war es im Spaßbad klasse, dort es gab viele Schwimmbecken, eine Sauna, ein Nichtschwimmerbecken, ein Becken mit eiskaltem Wasser und eines mit heißem Wasser. Auch ein Freiluftbecken und große Liegewiesen waren draußen. Für Kopfschmerzen sorgte eine lange Rutsche, da die Sonne brannte und sich die Rutsche sehr aufgeheizt hatte.

Das tiefe Becken war super, wir konnten einiges unter Wasser üben. Zum Beispiel wollten wir Unterwasser laufen. Das klappte aber nicht so gut. Im Großen und Ganzen war es sehr toll dort und es hat uns auch Spaß gemacht. (Danny)

Burg Königstein bei Pirna

Nachdem wir mit dem Bus nach Königstein gefahren sind, brachte uns der Fahrstuhl auf die Burg. Wir haben den Garten angeschaut. Das war ein großer und gepflegter Garten. Außerdem haben wir etwas über die Geschichte der Burg gelernt. Wir haben gelernt, dass die Burg nie eingenommen wurde, weil sie so gut gesichert war. Wir haben die Kanonen und die speziellen hochziehbaren Brücken besichtigt. Von oben hatten wir einen wunderschönen Blick auf die Elbe und das nahe gelegene Elbsandsteingebirge.

 

Videoworkshop mit dem Büro Blau

Im Mai hat unsere Klasse mit Tobias aus der Klasse 10 an einem Videoworkshop mit dem Büro Blau teilgenommen. Wir haben geübt, wie man vor der Kamera steht, wie man Interviews geführt und so viel über unsere Stärken herausgefunden. Die beiden Mitarbeiter vom Büro Blau Paula und Till verstanden es gut, uns zu begeistern, so dass wir mit viel Freude und Engagement dabei waren. Des Weiteren haben wir viel über YouTube gelernt.

 

Besuch der Alten Galerie

Am 24.4.18 fuhren wir gemeinsam mit Frau Schulte und Frau Röhr zur Alten Galerie.

 

Prüfungsvorbereitung

Nach der Prüfung ist vor der Prüfung. Nachdem die Präsentationsprüfungen geschafft sind, bereiten wir uns auf die nächsten Aufgaben vor. So stehen die Vergleichsarbeiten „Deutsch“ und „Mathe“ vor der Tür. Hier müssen wir zeigen, was wir alles gelernt haben.

 

Präsentationsprüfungen

Die Schüler der 10. Klasse bereiten sich intensiv auf die Präsentationsprüfungen vor den Osterferien vor. Zu einem selbst gewählten Thema müssen sie einen Vortrag halten. Dazu können sie die unterschiedlichsten Mittel nutzen. Viele bereiten eine PowerPoint-Präsentation vor.

Viel Erfolg bei den Präsentationen

Ältere Artikel der Klasse 10:

Prüfungsvorbereitung

Nachdem die Präsentationsprüfungen geschafft sind, bereiten wir uns auf die nächsten Aufgaben vor. So stehen die Vergleichsarbeiten „Deutsch“ und „Mathe“ vor der Tür. Hier müssen wir zeigen, was wir alles gelernt haben.

 

Präsentationsprüfungen

Die Zeit an unserer Schule neigt sich dem Ende. Im Moment bereiten wir uns intensiv auf die Präsentationsprüfungen vor den Osterferien vor. Dabei halten wir zu einem selbst gewählten Thema einen Vortrag.